235 Treffer:
1. Nord-Süd-U-Bahn: Was tun ist zu tun, um die Bäume an Bonner Straße, Schönhauser Straße und Marktstraße zu retten?  
…imaschutzbelange immer noch Vorrang!!! Trotz Baumschutzsatzung! Trotz Klimaveränderung! Trotz Meinung der Bevölkerung! Selbst wenn - wie jetzt - ein Stück Straßenbahn gebaut werden soll, um langfristig die Anzahl der Autos auf der Bonner Straße zu senken, wird der Bau so durchgeführt, dass erste einmal alle Bäume an der Bonner Straße, eine denkmalgeschütze Allee und ein Wäldchen abgesemmelt werden. Ganz zu schweigen vom energetischen CO2 - emitierenden…  
4. Helft uns! Bürgerversammlung in Marienburg zur anstehenden Fällung der Bäume an der Bonner Straße.  
…Jetzt soll es plötzlich ganz schnell gehen! Die Abholzung der Bäume an der Bonner Straße steht unmittelbar bevor! Obwohl es planerisch - technische Möglichkeiten gäbe, die Bäume stehen zu lassen, will die Stadt nichts davon hören. Obwohl der Dialog mit den Bürgerinitiativen nicht abgeschlossen ist, möchte die Stadt jetzt Sägen lassen.  
5. Nord-Süd-U-Bahn: OVG stoppt Baumfällungen an der Bonner Straße!  
…Das Oberverwaltungsgericht Münster hat in der letzten Woche, am 29. August der Stadt Köln untersagt, mit den Baumfällungen an der Bonner Straße zu beginnen. Eigentlich wollte die Stadt ab 1. Oktober mit dem Massaker an 300 Bäumen beginnen, nun muss sie aber mindestens bis zum 31. Dezember 2016 damit warten. Spätestens bis zu diesem Zeitpunkt will das Gericht grundsätzlich über die von der Bezirksregierung erteilte Baugenehmigung für die 3. Baustufe…  
6. Nord-Süd-U-Bahn: Baumfällungen an Bonner Straße auf Oktober verschoben!  
…Für Montag den 23. Januar ließ die Stadt kurzfristig die Baumfällungen an der Bonner Straße ankündigen. Als Antwort darauf riefen die Bürgerinitiativen sofort zu einer Bürgerversammlung auf und bereiteten die ersten Baumbesetzungen vor. Am Donnerstag, den 26. Januar fand die einberufene Bürgerversammlung mehrerer Initiativen in Marienburg statt, die sich gegen die Baumfällungen an der Bonner Straße aussprechen. Der eigentliche Zweck der Veranstaltung,…  
7. Nord-Süd-U-Bahn: Samstags - Spaziergänge für die Erhaltung der 300 Bäume an der Bonner Straße  
Die von der Stadt geplanten Bahn von der Schönhauser Straße bis zum Bonner Verteiler nutzt der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehr so wenig und führt zu so gewaltigen Zerstörungen entlang der Trasse, dass viele Bürger sehr empört sind und Niemand mit dem Bau der Bahn einverstanden ist. Hier zwei weitere Briefe, die an die Oberbürgermeisterin und Chefin der Verwaltung Frau Reker gerichtet sind. Die Briefe können von jedem selber  
8. Nord-Süd-U-Bahn: Warum die angekündigten Baumfällungen an der Bonner Straße ausgeblieben sind?  
…Im vergangenen Januar sind die von der Stadt beabsichtigten 300 Baumfällungen - im Rahmen der 3. Baustufe - an der Bonner Straße ausgeblieben! Obwohl das Oberverwaltungs - Gericht in Münster die Bäume zum Sägen freigab und obwohl die Stadt ankündigte, alle Bäume im Januar noch abzusägen, sind sie doch stehen geblieben!  
9. Nord-Süd-U-Bahn: Verkehrsdezernentin Blome schwänzt Bürgerversammlung zu Bäumen an der Bonner Straße!  
…eigerte sich zur alternativen Planung der Bürger öffentlich Stellung zu beziehen! Im Januar 2017 setzte die neue Chefin des neu eingerichteten Verkehrsdezernats Andrea Blome überraschend die angekündigte Fällung aller Bäume an der Bonner Straße aus. Sie war quasi über Nacht von ihrem Posten als Leiterin des Düsseldorfer Amtes für Verkehrsmanagement zur Leiterin des Kölner Dezernats für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur ernannt geworden. Die überraschende…  
10. Nord-Süd-U-Bahn: Erhaltung aller Bäume an der Bonner Straße prüfen! Baumverpflanzung nur Notlösung!  
…Die Stadt hat sich über die ganze Planungsphase für die 3. Baustufe NICHT für den Erhalt Bäume an der Bonner Straße interessiert! Die Erhaltung der Bäume war den Verantwortlichen in der Stadtverwaltung schlicht egal! Klimawandel hin, Luftverschmutzung her. Es gab andere Prioritäten bei diesem ökologischem Projekt als der Baumschutz.  
11. Nord-Süd-U-Bahn: Presseerklärung zum „Fehlstart“ beim Umbau der Bonner Straße!  
Nach der Erteilung der Genehmigung muss die Genehmigung noch vier Wochen offen gelegt werden, damit sich die Bürger den ganzen Plan noch einmal ansehen und eventuell dagegen klagen kann. In dieser Zeit der Offenlegung können die Bäume auch nicht gefällt werden. Hier der Artikel aus der Kölner Rundschau. Der Verein Nabis sagt dazu, der Fehlstart bei der Verlängerung der Nord-Süd-Bahn ist kein Fehlstart, sondern ist eine weitere Folge der  
12. Nord-Süd-U-Bahn: OV - Gericht Münster beschließt: »Naturzerstörung an Bonner Straße ist rechtmäßig!«  
…beginnt ohne Not und in größter Eile 300 Bäume zu fällen! Die Kölner Stadtverwaltung will im kommenden Frühjahr 2018 mit dem Bau der 3. Baustufe der NS-Bahn beginnen und der erste Schritt dazu soll die Fällung der 300 Bäume an der Bonner Straße sein. Obwohl es eine alternative Baum schonende Planung gibt, beharrt die Stadt trotzig auf ihre unglücklichen Fehlplanung und will Fakten schaffen. Die Stadt Köln argumentiert: Die Auto-Verkehrsdichte und die…  
13. Für den nicht vorhandenen Schienenausbau auf der Bonner Straße sollen jetzt, im Februar 2021 noch mehr Bäume gefällt werden!  
…iv vergrößert werden. Bisheriger Kostenpunkt für 4 km Schiene 3,3 Milliarden Euro. Die sog. „Dritte .Baustufe“, der Nord-Süd-Bahn soll von der bisher ungenutzten und langsam vermodernden Station „Marktstraße“, oberirdisch über die Bonner Straße bis zum Kreisverkehr, am südlichen Ende der Bonner Straße, verlaufen. Der Bau dieser 2 km langen Strecke hat im Oktober 2017 mit der Abholzung von 300 an der Bonner Straße stehenden, gesunden Linden - Bäume begonnen,…  
14. Warum hat es die Stadt Köln so eilig, die Bäume an der Bonner Straße abzusägen?  
…ie Gespräche zwischen der Stadt und den Bürgerinitiativen formulieren Verkehrsplaner weitere Details zu den alternativen Plänen, die eigentlichen Bauarbeiten beginnen erst im nächsten Frühjahr, die Durchfahrt der neuen Bahn auf der Bonner Straße zum Hauptbahnhof kann frühestens im Jahr 2024 erfolgen, der OVG–Beschluss ist gerade zwei Werktage alt, da beginnt die Stadt Köln - gegen den ausdrücklichen Willen von Bürger und Bürgerinitiativen und ohne Not - die…  
15. Nord-Süd-U-Bahn: Baumfällarbeiten an der Bonner Straße haben begonnen. Erschleicht die Stadt Köln den Baubeginn der 3. Ausbaustufe bevor sie die Genehmigung dafür erhält?  
… Minute noch einmal verlängert und auch erhöht. Doch was bedeutete das für die 3. Ausbaustufe? Es gab kein Kommentar von Seiten der Stadt. Anfang Februar 2016 lass man in der Kölner Rundschau, dass die Fällung der 350 Bäume an der Bonner Straße, mangels Genehmigung auf den nächsten Herbst verschoben wird. Die Baumschützer atmeten auf. Trotzdem ließ die Stadt Köln einen Tag vor Beginn der Vegetationsphase (1. März-30 September, in der man keine Bäume mehr…  
16. Nord-Süd-U-Bahn: Wie durch einen Schienenausbau die schon schlechte Luft an der Bonner Straße noch schlechter wird  
…In der Auseinandersetzung um den Bau der 3. Ausbaustufe (der Nord-Süd-Bahn) wird gesagt, dass der Grund für die Fällung aller (300) Bäume an der Bonner Straße der Bau der Schiene bis zum Bonner Verteiler ist. Die Prüfung der aktuellen Planung durch internationale Verkehrsexperten zeigte demgegenüber aber, dass man den Schienenstrang über die Bonner Straße sehr wohl bauen kann, ohne dass die Bäume gefällt werden müssen.  
17. Nord-Süd-U-Bahn: Fahrverbote in Stuttgart - Was macht die neue Verkehrsdezernentin Andreas Blome um den hohen Stickstoffdioxid-Werte auf der Bonner Straße zu reduzieren?  
…dtverwaltung keine sinnvollen Maßnahmen, die auf die Reduzierung des Autoverkehrs hinauslaufen würden und die andererseits helfen, die Luftverschmutzung zu reduzieren. Sieht man beispielsweise die aktuelle Planung für den Umbau der Bonner Straße an, hätte die Stadt die Breiten der Fahrbahnen reduzieren und auf zusätzliche Abbiegespuren verzichten können, um den vorhandenen Baumbestand (300) retten zu können. Man könnte eine Reduzierung der Geschwindigkeit…  
18. Nord-Süd-U-Bahn: Bürgerinitiative legt Stadt neue Planung vor und zeigt, dass die Mehrzahl der Bäume an der Bonner Straße nicht gefällt werden müssten!  
… am 10. August überreicht wurde. Der Initiativkreis Bayenthal-Marienburg (IKBM) und Initiative gegen Planungsirrsinn (Verein Nabis e.V.) haben die Fa. Oculus 3 Ds beauftragt, in verschiedenen Simulationen des südlichen Teils der Bonner Straße zwischen Gürtel und Verteilerkreis zu klären, ob es zur amtlichen Planung der Stadt und der KVB Alternativen gibt, die die Planungsziele der amtlichen Planung erfüllen, aber die Eingriffe in den Baumbestand…  
19. Nord-Süd-U-Bahn: Erstes Treffen zwischen neuer Verkehrs-Dezernentin Andrea Blome und Vertretern der Bürgerinitiativen zur Fehl-Planung an der Bonner Straße  
…Neben dem kompletten Kahlschlag plant die Stadt im Zusammenhang mit der Verlängerung der Nord-Süd-Bahn, die ganze Straße komplett umzubauen und durch die ebenerdige Schiene über die Bonner Straße in zwei Teile zu spalten. Diese Schienen auf der Bonner Straße sehen aus, wie Eisenbahn-Schienen, die man mit dem Auto und als Fahrradfahrer nicht mehr überfahren kann. Man muss zu den Kreuzungen oder an Stellen fahren, wo das dann möglich ist. Fussgängern wird es…  
20. Nord-Süd-U-Bahn: OV Gericht Münster hat entschieden: Stadt darf alle Bäume an der Bonner Straße fällen! Ein Eingehen auf die Verbesserungsvorschläge der Bürger ist nicht nötig!  
…Im letzten Jahr klagten Bürgerinitiativen gegen den Plan, die Nord-Süd-Bahn über die Bonner Straße bis zum Bonner Verteiler zu verlängern. Es ging den Initiativen nicht darum, den Weiterbau der Bahn zu verhindern, sondern darum, dass so geplant wird, dass 300 Bäume an der Bonner Straße nicht gefällt werden müssen. Die Bäume standen bis zum 31. Dezember unter Schutz. Nun hat das Gericht in Münster zu Weihnachten 2016 beschlossen, dass die Bäume doch gefällt…  
21. Nord-Süd-Bahn Bau-Desaster, Baumfällungen an der Schönhauser Straße, Brief an OB Reker  
…n Reker! Liebe Nachbarn! Als gäbe es nicht schon genug Probleme und Schäden bei dem seit 17 Jahre (!) andauernden Bau der Nord-Süd-Bahn. Nachdem die Stadt vor 3 ½ Jahren alle alternativen Bauplanungen für den Schienenbau (über die Bonner Straße) ignorierte und alle 300 Bäume übereilt fällen lies, wurden am Karnevals-Sonntag noch einmal fünf der prächtigsten Platanen an der Schönhauser Straße gefällt. Wir, einige Bürger, die wir Anwohner der Schönhauser und…  
22. Hilfe! Am Karnevals-Sonntag sollen die Platanen an der Schönhauser Straße einer Monster-Kreuzung weichen!  
…Die letzte Chance die Baumfällungen zu verhindern! Treffen am Rosenmontag, 15. Februar 2021, ab 6.00 Uhr, an der Kreuzung Schönhauser / Bonner Straße, Köln-Raderberg/Bayenthal..(...so war der Aufruf datiert... tatsächlich hat die Fällung schon am Sonntag- Morgen, den 13. Februar um 6. Uhr stattgefunden...unangekündigt!)                    Kommt hin! Bringt Töpfe,…  
23. Bericht über die Fällung der Bäume an der Schönhauser Straße  
… hatte es nicht nötig, den Kölner Bürgern die Fällungen der majestätischen Bäume an der Schönhauser Straße anzukündigen, die angeblich für die Verbesserung des Schienenverkehrs und für die Vergrößerung einer Kreuzung (Schönhauser / Bonner Straße) gefällt und geschreddert wurden. So mussten Baumschutzaktivisten an aufgestellten Parkverbotsschildern erraten, dass eventuell zu Karneval oder Rosenmontag gefällt werden würde. Am Karnevals-Sonntag zwischen 6.45 Uhr…  
24. ProgrammAblauf.pdf  
…Begrüßung durch die Veranstalter (Rademacher, Lattorf) Begrüßung durch den Moderator (Monheim) Einführung in die Planung für die Bonner Straße (Wittrock) Besichtigung der Trassen der Bonner Straße zwischen Marktstraßen und Verteilerkreis (mit Erläuterungen durch die Herren Wittrock, Besier und Groneck) Einführung in das Gestaltungkonzept und die Kölner Netzentwicklung (Besier) Einführung in den Paradigmenwechsel bei Stadtbahnen und Straßenahnen und die…  
25. Unterschriftenliste.pdf  
…tanen) auf Höhe des REWE-Parkplatzes gefällt werden! Und die Hälfte des kleinen denkmalgeschützen Tälchens wird als 4 spurige Autostraße betoniert, fast alle Bäume, die dort in Richtung Großmarkt liegen, werden auch gefällt! An der Bonner Straße sollen alle 370 Bäume gefällt werden! Am Heidekaul sollen weitere 70 Bäume gefällt werden! Der Grund: Die Schönhauser Straße soll auf Höhe der Bonner Straße auf sechs Spuren aufgespreizt werden! Die neue verbreiterte…  
26. Bürgerversammlung  
… Bürgerversammlung zu den Baumfällungen an der Bonner Straße/ Schönhauser Straße am Dienstag, den 24. November, 19 Uhr, Ort: Gemeindesaal der Kirche Mariä Empfängnis Kirche, Raderberger Straße 199! Hier die Einladung: Hier ein weiteres Info-Flugblatt.  
27. Einspruch  
… Der Einspruch des Verein Nabis gegen den Ausbau der Kreuzung Schönhauser Straße / Bonner Straße aus dem Jahr 2014. Der Einspruch gegen die Baumfällungen an der Schönhauser Straße vom September 2015. Und die Antwort der Bezirksregierung.  
28. Ausgangssituation.pdf  
…rtigen alle Anstrengungen, durch ÖPNV-Investitionen und insbesondere Schienennetzausbau möglichst viel Umsteiger vom KFZ auf den ÖPNV zu generieren. • Die aktuellen und geplanten weiteren städtebaulichen Entwicklungen rund um die Bonner Straße mit einer beachtlichen Zunahme von Haushalten und Arbeitsplätzen machen den ÖPNV- Ausbau noch dringlicher. • Die relativ chaotischen Baustrukturen mit vielen Vor- und Rücksprüngen der Bebauung, mit auf weite…  
29. UnterschriftenlisteSchoenhauserSt.pdf  
…werden! Und die Hälfte des kleinen denkmalgeschützen Tälchens wird als 4 spurige Autostraße betoniert, fast alle Bäume, die dort in Richtung Großmarkt liegen, werden auch gefällt! Der Grund: Die Schönhauser Straße soll auf Höhe der Bonner Straße auf sechs Spuren aufgespreizt werden! Die neue verbreiterte Schönhauser Straße soll zum großen Teil über den REWE-Parkplatz geführt werden. Das alles, um die Nord-Süd Bahn ausbauen zu können, um schlussendlich den…  
30. Unterschriftenlisteschoenhauserstr.pdf  
…werden! Und die Hälfte des kleinen denkmalgeschützen Tälchens wird als 4 spurige Autostraße betoniert, fast alle Bäume, die dort in Richtung Großmarkt liegen, werden auch gefällt! Der Grund: Die Schönhauser Straße soll auf Höhe der Bonner Straße auf sechs Spuren aufgespreizt werden! Die neue verbreiterte Schönhauser Straße soll zum großen Teil über den REWE-Parkplatz geführt werden. Das alles, um die Nord-Süd Bahn ausbauen zu können, um schlussendlich den…  
Suchergebnisse 1 bis 30 von 235

Artikel

nach Aktualität

PRESSEERKLÄRUNG zu einer(Berufungs-) Verhandlung wegen einer Vertragsverlängerung eines Pachtvertrags auf dem Großmarkt vor dem Oberlandesgericht (OLG) Köln am 12. Januar 2023

Am 12. Januar 2023 kam es beim Oberlandes Gericht (OLG) in Köln zu einer Gerichtsverhandlung über die Frage, ob ein alteingesessener Händler auf dem Kölner Großmarkt eine Vertrags-verlängerung bis mindestens 2025 bekommen kann, so wie es im Übrigen auch der Stadtrat im Jahr 2021 beschlossen hat.

 

Weiterlesen

Der Handelsplatz für den Vertrieb von Nahrungsmitteln aus der Kölner Region, der Kölner Großmarkt in Raderberg wird in diesen Tagen von der Kölner Stadtverwaltung mutwillig „zersetzt“! Zeitgleich gerät die einheimisch regionale Landwirtschaft immer mehr ins Hintertreffen. Und das in Anbetracht der bisher schärfsten Energie- und Wirtschaftskrise, in die das Land von den regierenden „Ampel“ Koalition (SPD, FDP, Grüne) mutwillig hineingeführt worden ist! Gleichzeitig ist auch der städtische Mittelstand (mit seinen Gastro –Betrieben, den Gemüseläden, den Mensen und den Marktbeschickern, den Großküchen und Kneipen und Restaurants) von dieser negativen Entwicklung betroffen, die alle ....auf dem Kölner Großmarkt beinah täglich einkaufen müssen....

Weiterlesen

Ein wichtiger städtischer Platz für den Handel mit einheimischen Nahrungsmittel wird aktiv von der Stadt Köln  zerstört!

Weiterlesen

und veröffentlicht Positionspapier:

Die Datei zum Download

Weiterlesen

Leider kein Witz! Stadt Köln plant und plant und plant….

Nach dem jahrelangem Kampf der „Initiative gegen Planungsirrsinn“ für den Erhalt von 300 Bäume entlang der zu bauenden Schienentrasse (3. Ausbaustufe der Nord-Süd-Bahn) über die Bonner Straße (in den Jahren 2014 – 2017), konnten die damaligen Bürger-Initiativen die Gründe für die sinnlose Fällung der Bäume an der Bonner Straße verstehen...

Weiterlesen

Wie sieht die Situation an und auf der Bonner Straße aus, drei Jahre nach offizieller Fertigstellung der Bahnschienen, die bis heut nicht gebaut sind und fünf Jahre nach Fällung der 300 Bäume...

Weiterlesen

Der für die städtische Lebensmittelversorgung wichtige Großmarkt wird von der Kölner Stadtverwaltung Stück für Stück kauptt gemacht! Der Grund: Das Gelände auf dem sich der Großmarkt seit 82 Jahren befindet soll reichen Bau-Konzernen zur Verfügung gestellt werden!

Seit mindestens 15 Jahren plant und plant und plant die Stadt Köln auf dem Gelände des Kölner Großmarkts ein neues Stadtviertel bauen zu lassen. Das Bau-Projekt hat den grün/ökologisch klingenden Namen „Parkstadt Süd“. Doch über die Planungsjahre hat die Stadt Köln den Händlern auf dem Großmarkt keine realistische Standort-Alternative bieten können! die Vorraussetzungen für einen Umzug des Großmarkts nach Köln-Marsdorf sind von der Stadtverwaltung verschleppt worden. Die Händler sitzen nun auf einem Gelände, was die Stadtspitze…

Weiterlesen